Von den Ingolstädter Kommunalbetrieben wurden wir beauftragt den Kanal in der Martin-Hemm-Straße samt benachbarten Straßen neu zu verlegen. Dort wird neben verschiedenster Rohrtypen mehrere Betonbauwerke hergestellt, ein Spundwandverbau erstellt sowie die komplette Wasserhaltung betrieben.

Unsere Aufgaben

  • Asphalt fräsen, ca. 2.900 m²
  • Oberbau aufbrechen, ca. 1.480 m²
  • Rohrleitung ausbauen, ca. 485 m
  • Schächte ausbauen, 12 Stück
  • Leitungsgraben herstellen, ca. 6.000 m³
  • Spundwandverbau, ca. 1.200 m²
  • Träger mit Holzausfachung, ca. 20 m²
  • Spritzbetonausfachung, ca. 10 m²
  • Rohrleitung Gussrohr DN 400, ca. 50 m
  • Stahlbetonrohr Ei-Profil 600/900 mm, ca. 8 m
  • Stahlbetonrohr DN 1.000, ca. 16 m
  • Stahlbetonrohr DN 1.200, ca. 305 m
  • PP Rohr DN 160-225, ca. 210 m
  • Schächte herstellen, 7 Stück
  • Betonbauwerke herstellen, 9 Stück