Projektbeschreibung

Die Erweiterung des bestehenden Kanals um einen Parallelkanal in der Georg-Haindl-Straße in Augsburg ist eines der größten und anspruchsvollsten Projekte in unserer Firmengeschichte.

Die besondere Herausforderung war zum einen die große Tiefe, in welcher der Kanal verlegt werden musste, zum anderen aber auch die anspruchsvolle Verkehrs- und Spartenlage inmitten einer der vielbefahrensten Kreuzung der Stadt Augsburg.

Die Kanalerweiterung in der Georg Haindl Straße ist ein Musterbeispiel dafür, wie die unterschiedlichsten Sparten Tiefbau, Betonbau und Spezialtiefbau zusammenspielen und ineinander greifen. Wir sind eine der wenigen Firmen im bayerischen Raum, die ein solch komplexes Vorhaben mit eigenen Mitteln abwickeln kann.

Im Oktober 2015 stellten wir das Projekt, zwei Monate früher als geplant, fertig.

Unsere Aufgaben

  • Parallelkanal (Ei-Profil, 1.200×1.800mm), auf einer Länge von 250 m in bis zu 9,20 m Tiefe
  • ca. 4.150 m überschnittene Ortbetonbohrpfahlwand (VDW-Verfahren) mit Ø 620 mm
  • Spundwandarbeiten, ca. 3.300 m²
  • Düsenstrahl- und Einpressarbeiten, ca. 500 m
  • Wasserhaltung
  • Erdarbeiten
  • Erstellung von drei verschiedenen Betonbauwerken