Das staatliche Bauamt Ingolstadt beabsichtigt auf dem Gelände der Technischen Hochschule Ingolstadt den Neubau eines Digitalbaus mit Laboren, Seminarräumen und Büros zu errichten.

Hierbei werden wir die Verbauarbeiten ausführen. Die Baugrube wird mit einer rückverankerten Spundwand umschlossen. An einem Teilbereich grenzt die Baugrube an eine bestehende Tiefgarage. Der Anschluss daran erfolgt mit einer DSV-Abdichtung.

Mit den Arbeiten werden wir Anfang Februar 2023 beginnen.

  • Spundwandverbau PU 32, L= 14-16 m, 2.900 m²
  • Anker herstellen, L= 15-25 m, 1.900 m
  • Wasserhaltung betreiben
  • Erdarbeiten