Vom Staatlichen Bauamt München II wurden wir mit den Erd- und Verbauarbeiten für den Neubau eines Forschungsgebäudes der LMU München beauftragt. Hierbei wird ein rückverankerter Spundwandverbau mit Bohlenlängen von 22,30 m eingebaut.

Die Arbeiten haben im Dezember 2023 begonnen.

  • Spundwandverbau, ca. 6.500 m²
  • Anker herstellen, ca. 1.500 m
  • Vergurtung, ca. 285 m
  • Wasserhaltung betreiben
  • Erdarbeiten, ca. 28.000 m³