Das staatliche Bauamt Rosenheim beabsichtigt die Erweiterung einer Dekorationslagerhalle der Bayerischen Staatsoper. Hierbei wurden wir mit den Erd- und Verbauarbeiten beauftragt.

Neben einer überschnittenen Bohrpfahlwand werden wir den Großteil mit einer wasserdichten Spundwand verbauen.

Direkt an die bestehende Lagerhalle wird dort eine weitere Halle mit einer Größe von 31 auf 138 Meter und einer Höhe von 20 Meter entstehen. Dort werden in Zukunft sämtliche Materialien wie z. B. Bühnenbilder gelagert.

  • Bohrpfähle Ø 406, 2.626,5 m
  • Spundwandverbau, 1.230 m²
  • Vergurtung einbauen, 46 m
  • Spritzbeton, 175 m²
  • Mikropfähle als Bodennägel, 264 m
  • Anker herstellen, 1.246 m
  • Mikropfähle herstellen, l=7,5-10m, 203 Stück
  • Erdarbeiten, 26.760 m³
  • Brunnen DN 1.000 herstellen, bis 15 m Tiefe, 60m
  • Wasserhaltung betreiben